Thermografische Untersuchung

Fehler frühzeitig erkennen und Ausfallzeiten verhindern.

 

Mit der Elektrothermografie ermittelt man den Ist-Zustand einer elektrischen Anlage unter Auslastung, bei laufendem Betrieb. Dies ist möglich, da es sich um eine Berührungslose Untersuchung handelt. Durch die Infrarotbilder werden Unregelmäßigkeiten sichtbar gemacht, die man mit dem bloßen Auge nicht erkannt hätte. Dadurch können teure Ausfälle vermieden werden, da man Auffälligkeiten früher erkennt und beheben kann, bevor es zu Ausfällen kommt.